Info Brienzer Rutsch

Über Brienz/Brinzauls

Das Dorf Brienz/Brinzauls ist eine Ortschaft der 2015 fusionierten Gemeinde Albula/Alvra in Mittelbünden. Brienz/Brinzauls liegt auf einer Sonnenterrasse an der Verbindungsstrasse von Lenzerheide nach Davos auf einer Höhe von rund 1150 Metern. Es hat knapp 100 Einwohner und in der Saison bis zu 200 Feriengäste.

Das Dorf ist seit Menschengedenken in Bewegung: Die gesamte Terrasse rutscht vermutlich seit der letzten Eiszeit talwärts. In den vergangenen 100 Jahren bewegte sich Brienz/Brinzauls jeweils wenige Zentimeter pro Jahr. In den letzten zwanzig Jahren hat sich die Rutschung aber stark beschleunigt: Aktuell beträgt die Bewegung rund einen Meter pro Jahr.

Seit 140 Jahren bewegen sich auch die Hänge oberhalb des Dorfes: Im Jahr 1877 begann nordöstlich des Dorfes Felsmasse von rund 13 Millionen Kubikmetern talwärts zu rutschen. Da die Rutschung – heute «Igl Rutsch» genannt – relativ langsam und über mehrere Wochen erfolgte, kamen keine Menschen zu Schaden.

Die Gemeinde wird die Bevölkerung und die Öffentlichkeit immer informieren, wenn eine Veränderung der Lage eintritt oder wichtige Entscheidungen gefällt wurden.

Brienzer Rutsch - Informationen

Evakuierungsablauf - Broschüren

Planungszone

Rutschgebiet Brienz/Brinzauls - Betretungsverbot

Gemeinde Albula/Alvra
Veia Baselgia 6
7450 Tiefencastel

Tel. +41 81 681 12 44
Mail: info@albula-alvra.ch

Technischer Betrieb

Pikett Notrufnummer
+41 79 308 12 71 (keine SMS und WhatsApp)

Öffnungszeiten

  • Montag und Mittwoch

    08.00 - 11.30 / 13.30 - 17.00 Uhr

  • Freitag

    13.30 - 17.00 Uhr


Sie finden uns hier

Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by Axians Ruf AG © 2019 | Gemeinde Albula/Alvra